Palais Coburg, 1010 Wien

Sanierungsarbeiten an den Dachterrassen und Zierelementen des denkmalgeschützten Palais Coburg

In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Eigentümer und dem Bundesdenkmalamt werden folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Sanierung nach den Vorgaben des Bundesdenkmalamts (Definition der Arbeitsschritte, Arbeitstechnik, Materialzusammensetzung,...) der historischen Sandstein-Balustrade (40 aufwändig verzierte Laufmeter)
  • Behebung optischer Mängel an der Palais-Fassade des frühen 19. Jahrhunderts
  • Überprüfung der Funktionstüchtigkeit der Fassadenbeleuchtung

Nur die seilbasierte Arbeitsweise an der Aussenseite der historischen Fassade ermöglicht die Durchführung der notwendigen Arbeiten bei höchstmöglicher Vermeidung von Staub- oder Lärmbelästigung und somit dem vollen Palais-Betrieb.

Projektdauer: 12 Arbeitswochen

Link zum Objekt: http://palais-coburg.com